Kontakt

ONLINE ANFRAGEN

+49 (0)30 31 01 44-40

info@pegasus-agency.de

Johannes Reben ✝

FERNSEHEN (AUSWAHL)

2010 Die Schwester | Regie Margarethe von Trotta | ARD, HR, BR, Degeto | ARD
2005 Einfache Leute | Regie Thorsten Näter | Relevant Film | NDR
2000 – 2002 Unser Pappa | Regie Thomas Jauch | Studio Hamburg | SWR | 3-Teiler, Konzeption und Bücher
2000 Verhängnisvolles Glück | Regie Thorsten Näter | Polyphon | ZDF
1999 Klaras Hochzeit | Regie Christian Görlitz | NDF | SWR
1999 Der Preis der Sehnsucht | Regie Christian Görlitz | NDF | SWR
1996 Reise nach Weimar | Regie Dominik Graf | Bavaria Film | SDR
1996 Bruder Esel | Polyphon | RTL | Serie
1992 Die Rachegöttin | Regie W. Panzer | SDR
1991 Zwischen den Jahren | Regie Christian Görlitz | ZDF
1987 Bei Thea | Regie Dominik Graf | ZDF
1983 Liebfrauen | Regie W. Panzer | ZDF
1981 Tante Maria | Regie W. Panzer | ZDF
1978 Einzelzimmer | Regie W. Panzer | ZDF

PREISE/ AUSZEICHNUNGEN

„Katte“ – Deutscher Drehbuchpreis 2009

„Bei Thea“ – DAG-Preis in Gold

„Bei Thea“ – Preis der tschechischen Dramatiker

„Bruder Esel“ – Adolf-Grimme-Preis

„Bruder Esel“ – Bayerischer Fernsehpreis

„Bruder Esel“ – nominiert für den „Telestar“ und den „Goldenen Löwen“

AUSBILDUNG

Studium der italienischen Sprache, Literatur und Kunstgeschichte, sowie Schauspielstudium am Centro Sperimentale di Cinematografia in Rom.

Schauspieler, Dramaturg und Regisseur am Theater.

Tätigkeiten als Übersetzer (Goldoni und Machiavelli) und Theaterautor.

Johannes Reben verstarb am 19. März 2012