Kontakt

ONLINE ANFRAGEN

+49 (0)30 31 01 44-40

info@pegasus-agency.de

Mizgin Bilmen

Bevorstehende Inszenierungen

22.12.2018 FLÜCHTLINGSGESPRÄCHE von Bertold Brecht | Rottstraße 5 Theater Bochum
24.02.2019 TITUS ANDRONICUS | Konzerttheater Bern
24.03.2019 QUARTETT von Heiner Müller | Volksbühne Berlin

 

Kurzvita

Mizgin Bilmen, geboren 1983 in Duisburg, studierte Soziologie und Literaturwissenschaft in Dortmund und schloss das Studium 2008 mit dem Bachelor ab. 2010 begann sie ihr Regiestudium an der Folkwang Universität der Künste Essen/Bochum, das sie mit dem Artist Diploma im Frühjahr 2014 abschloss.

Sie war 2011 Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes. Mit ihrer Abschlussinszenierung „autopsie danton.“ wurde sie nach Hamburg zum Körber Studio Junge Regie 2014 eingeladen. Mizgin Bilmen war feste Regieassistentin am Maxim Gorki Theater Berlin, wo sie drei Projekte realisierte, und inszenierte im Rahmen des REGIE Studios am Schauspiel Frankfurt drei Produktionen unter ihrem eigens entwickelten Spielzeitthema „Vom Opfer zum Täter zum Attentäter. Erobert euer Grab!“.

2017 inszenierte sie die Oper „Charlotte Salomon“ von Marc-André Dalbavies  am Theater Bielefeld, 2018 folgten „Malina“ (nach Ingeborg Bachmann) am Konzert Theater Bern, Richard Wagners „Das Rheingold“ am Theater Bielefeld, „Radikale Akte“ am Badischen Staatstheater Karlsruhe.