Irina Wrona

Jahrgang 1974, Düsseldorf
Spielalter 37 – 45 Jahre
Größe 161
Wohnort Bern
Unterkunft Berlin | Frankfurt a.M. | Hamburg | Köln | Leipzig | Mailand | München | Rom | Wien | Zürich
Sprachen Deutsch (Muttersprache)
Italienisch (Muttersprache)
Englisch (Grundkenntnisse)
Französisch (Grundkenntnisse)
Dialekte/ Akzente  Hessisch
Stimmlage Sopran
Sport Akrobatik 
Fitness
Reiten
Yoga
Führerschein A- Motorrad
B- PKW
Besonderes Biomechanik
Clownerie
Slapstick
Sprecher/Erzähler
Synchron
Haarfarbe braun |  brown
Augenfarbe braun | brown
ethn. Erscheinungsbild mitteleuropäisch | Central European
Staatsangehörigkeit Deutsch | Italienisch

Preise & Auszeichnungen

2017 Einladung zu den Autorentagen Deutsches Theater Berlin mit „Mondkreisläufer“ | Regie: Cihan Inan
2017 Mario Verdone Preis für „Fräulein- una fiaba d’inverno“ | 18°festival del cinema europeo Lecce 
2014 Publikumspreis JUNGER FILM „Draussen ist, wo Du nicht bist“ | Rostocker Filmfestival 
2013 Deutscher Nachwuchsfilmpreis für „Draussen ist, wo Du nicht bist“ | Up-and-coming international Film Festival Hannover 
2013 Förderpreis neues Deutsches Kino für “ Herbstflattern“ | Nominierung | Internationale Hofer Filmtage
2012 Oldenburger Kurzfilmpreis für ‚Ausgelebt‘ von Jaaee Jadvah
2001 Förderpreis Beste Nachwuchsschauspielerin Deutsches Theater Göttingen

Film und Fernsehen

2017 Generalstreik 1918 | Rolle: Nina Sonderegger  | Regie: Daniel von Arrburg | SRF
2016 Der Kriminalist | Rolle: Letizia Marongiu  | Regie: Filippos Tsitos | ZDF 
2012 Sommer in Rom | Rolle: Federica  | Regie: Stephan Meyer | ARD-WDR-Degeto | TagTraum Filmproduktion
2009 Romeo und Jutta | Rolle: Braut Irene | Regie: Jörg Grünler | MDR Polyphon&lt
2007 Eiskalt | Rolle: Lisa Bern (HR) | Regie: Barbara Müller | Filmhochschule Wien

Kino (Auswahl)

2015 Fräulein- una fiaba d’inverno | Rolle: Nina | Regie: Caterina Carone | Tempesta/ Carlo Cresto-Dina Productions, Roma
2015 Zwischenmenschlich | Rolle: Sabine (HR) | Regie: Rui De Sousa Videira | Filmarche Berlin e.V.
2014 Mund zu Mund | Rolle: Katharina (HR) | Regie: Oskar Sulowski | Filmakademie Baden-Württemberg FABW/ SWR/ ARTE
2014 A Black Day | Rolle: Mutter | Regie: Mahmoud Alhulaibi | CuBird Filmproduktion
2012 Ausgelebt | Rolle: Mutter (HR) | Regie: Jaaee Jadhav | Jaaee Jadhav Filmproduktion
2012 Draussen ist wo du nicht bist | Rolle: Nachrichtensprecherin | Regie: Friederike Hoppe | Aug & Ohr Medien
2012 Herbstflattern | Rolle: Ulrike | Regie: Birgitta Weizenegger | Weizenegger-Film!
2012 Happy Aua (Wettbewerbsbeitrag 99 Fire Film Festival) | Rolle: Sekräterin (HR) | Regie: Birgitta Weizenegger | Weizenegger-Film!
2011 Luxuskaffee (Wettbewerbsbeitrag 99 Fire Film Festival) | Rolle: Maria (HR) | Regie: Mariya Stammo | Mariya Stammo Produktion
2009 Mondscheinsonate | Rolle: Maria (HR) | Regie: Mariya Stammo | Mariya Stammo Produktion
2007 Aufwärmphase | Rolle: Andrea | Regie: Timo Becker | Kunsthochschule Kassel

Theater

2017 Die Reise von Klaus und Edith durch den Schacht zum Mittelpunkt der Erde | Rolle: Edith (HR) | Regie: Claudia Meyer | Konzerttheater Bern
2016 Mondkreisläufer | Rolle: Figur O | Regie: Cihan Inan | Konzerttheater Bern
2016 Katzelmacher | Rolle: Elisabeth | Regie: Claudia Meyer | Konzerttheater Bern
2014 Medea | Rolle: Korinth. Chor | Regie: Konstanze Lauterbach | Grillo Theater Essen
2013 Schiwagos Odyssee | Rolle: Lara | Regie: Konstanze Lauterbach | Nationaltheater Weimar
2012 Komiker aus Versehen | Rolle: Adolf Hitler/Bert Brecht | Regie: Ulf Dietrich | Altes Schauspielhaus Stuttgart
2011 Oliver Kluck-Labor IV | Rolle: Schauspielerin | Regie: Claudia Meyer | Natonaltheater Weimar
2011 Torquato Tasso | Rolle: Eleonore von Este | Regie: Claudia Meyer | Nationaltheater Weimar
2011 Die Dreigroschenoper | Rolle: Polly | Regie: Claudia Meyer | Nationaltheater Weimar
2010 Gefährliche Menschen | Rolle: Eva | Regie: Claudia Meyer | Nationaltheater Weimar
2008 Nachsommer | Rolle: Mathilde | Regie: Georg Scharegg | Theaterdiscounter/Ballhaus Ost
2008 Frust | Rolle: Dora | Regie: Mottel Schuscha | Maxim Gorki Theater Berlin
2007 Der gute Mensch von Sezuan | Rolle: Shen-Te / Shui-Ta | Regie: Mark Zurmühle | Deutsches Theater Göttingen
2006 Nathan der Weise | Rolle: Recha | Regie: Mark Zurmühle | Deutsches Theater Göttingen
2005 Dyptichon | Rolle: Elke | Regie: Claudia Meyer | Nationaltheater Weimar
2005 Der Sturm | Rolle: Ariel | Regie: Mark Zurmühle | Deutsches Theater Göttingen
2004 Peer Gynt | Rolle: Solveig | Regie: Mark Zurmühle | Deutsches Theater Göttingen
2004 Iwanow | Rolle: Anna Petrovna | Regie: Friederike Heller | Deutsches Theater Göttingen
2004 Nora oder Ein Puppenheim | Rolle: Nora | Regie: Jens Schmidl | Deutsches Theater Göttingen
2003 Kasimir und Karoline | Rolle: Karoline | Regie: Ricarda Beilharz | Deutsches Theater Göttingen
2003 Die Fledermaus | Rolle: Adele | Regie: Markus Bothe | Deutsches Theater Göttingen
2002 Lulu | Rolle: Lulu | Regie: Mark Zurmühle | Deutsches Theater Göttingen
2001 Romeo und Julia | Rolle: Julia | Regie: Mark Zurmühle | Deutsches Theater Göttingen
2000 Hamlet | Rolle: Ophelia | Regie: Mark Zurmühle | Deutsches Theater Göttingen

Ausbildung

1995-1999 Max Reinhardt Seminar, Wien

Weiterbildung

2016 Sanford Meisner IntensivTraining Actors Space Berlin GbR
2015 ISFF – Casting-Training national & international mit Uwe Bünker, Corinna Glaus,Jordan Beswick, Heike Hanold Lynch
2013 Sanford Meisner Technik bei André Bolouri, actors studio Berlin
2012 Regie-, und Schauspielseminar bei Dani Levy, Filmhaus Babelsberg
2006 Lehrgang für Mikrofon- und Synchronsprechen ISFF Berlin, Dozent Joachim Kunzendorf
2006 Camera Actors Workshop ISFF Berlin, Dozent Klaus Emmerich
2003 Meyerholds Biomechanik mime centrum Berlin, Dozent Gennadij Bogdanov

Links

Profil bei Filmmakers

Showreel