Kontakt

ONLINE ANFRAGEN

+49 (0)30 31 01 44-40

info@pegasus-agency.de

Der Sicherheitsabstand

Profil

Autoren Frédéric Blanchette
Damen 1
Herren 2
Übersetzer Frank Heibert
Aufführungsgeschichte DSE: Theater Bern, 3.9.2005 
Bereich Sprechtheater
Genre Schauspiel

Synopse

Der Mann und die Frau treffen sich jeden Sonntag, wenn er den gemeinsamen fünfjährigen Sohn nach dem Wochenende wieder bei ihr abliefert. Während sie ihm mit populärpsychologischen Ratschlägen auf die Nerven geht, bringt er sie mit seinem impulsiven und unbedarften Verhalten auf die Palme. Auf sehr pointierte Weise wird die Geschichte einer ganz alltäglichen, modernen Beziehung erzählt, die nach einem erneuten amourösen Aufflackern am Geburtstag des Sohnes endgültig in die Brüche geht, als beide neue Partner finden und sich der Konflikt um den Sohn bis hin zur Androhung gerichtlicher Schritte verschärft. Der Konflikt entwickelt sich sukzessive aus dem kraftvollen Schlagabtausch der gegensätzlichen Hauptfiguren. Essentielle Informationen werden dabei erst im Laufe der Szenen enthüllt – so kommt es zu zahlreichen überraschenden Wendungen, die immer wieder die Sicht auf die spannungsgeladene Beziehung verändern.