Kontakt

ONLINE ANFRAGEN

+49 (0)30 31 01 44-40

info@pegasus-agency.de

Schneemann

Profil

Autoren Greg MacArthur
Damen 2
Herren 2
Übersetzer Frank Heibert 
Bereich Sprechtheater
Genre Schauspiel

Synopse

Denver und Marjorie ziehen so lange immer weiter nach Norden, bis sie nicht mehr umhinkommen, sich mit sich selbst auseinanderzusetzen. In einem kleinen Kaff am Rande des ewigen Eises haben sie sich betulich eingerichtet, halten sich mit einem Videoverleih (Pornos und Horrorfilme unter der Ladentheke) über Wasser und verbringen zeitlos winterliche Tage mit dem ebenso schönen wie eigenbrötlerischen Teenager Jude. Als Jude eine Gletscherleiche entdeckt, geraten die Verhältnisse, die letztlich ohnehin nur aus Provisorien bestehen, ins Rutschen. Jude fühlt sich zu dem Jungen im Eis seltsam hingezogen und beansprucht ihn ganz für sich. Denver ruft schnurstracks die Archäologin Kim zur Hilfe und findet bei ihr mehr als nur fachmännischen Beistand. Marjorie hingegen fühlt sich durch die Ereignisse zunehmend in eine Welt der Untoten versetzt und ergreift eigene Maßnahmen, um dem Spuk ein Ende zu bereiten. In SNOWMAN verbindet der Kanadier Greg MacArthur auf sehr reizvolle und bühnenwirksame Weise narrative und dialogische Elemente. Der Autor findet damit eine sinnfällige Form für seine Figuren, die sich selbst und ihr Gegenüber ebenso wie den Jungen im Eis mit einer gewissen Distanz und erstaunten Faszination betrachten.