Kontakt

ONLINE ANFRAGEN

+49 (0)30 31 01 44-40

info@pegasus-agency.de

Simon Froehling

Biographie

Simon Froehling wurde 1978 in Brugg geboren und besitzt die schweizerisch-australische Doppelstaatsbürgerschaft. Seine Ausbildung und Arbeit brachten Froehling nach Australien, England, Ägypten und Deutschland. Heute lebt er als freier Autor und Übersetzer in Zürich und schreibt szenische Texte, Kurzprosa und Lyrik auf Deutsch und Englisch. Er ist Absolvent des Bachelor-Studiengangs Literarisches Schreiben am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel und arbeitet heute dort als Gastdozent.
Er war Stipendiat des Dramenprozessors und der MC6 in Basel und nahm am Interplay Europe teil. 2005 wurde er zum Stückemarkt-Workshop des Theatertreffens in Berlin sowie an die Autorenwerkstatttage ans Burgtheater in Wien eingeladen. 2006 folgte eine Einladung an die Autorentheatertage des Thalia Theaters in Hamburg. Ebenfalls 2006 gewann er den Dramatikerpreis der Schweizerischen Autorengesellschaft für sein Stück „Fieberkind“ sowie 2007 den Publikumspreis der 2. St. Galler Autorentage für „Feindmaterie“. Sein erster Roman „Lange Nächte Tag“ erschien 2010 im Bilgerverlag, Zürich. 2012 wurde Simon Froehling für den Ingeborg-Bachmann-Preis nominiert. Im Jahre 2013 organisierte er für den AdS den 1. Internationalen Fairlag-Kongress am Literaturhaus Basel, zudem ist er Mitglied der AdS, des ProLitteris und des Netzwerkes Kunst+Politik. Sein Werk „Lange Nächte Tag“ wurde mit dem NETWORK Kulturpreis 2014 ausgezeichnet.

Werke

Alles Walzer
Familie Kern fährt ans Meer
Feindmaterie
gibt sie antwort atmet er
Ich Cowboy, Du Indianer
Und dunkel und hell