Der Film „Valentin“ mit Gerrit Neuhaus in der Hauptrolle hat einen weiteren Preis erhalten.

Auf dem „The Crossroads Filmfestival“ in Mississippi hat der Film „The Lagniappe Award“ – und eine „honorable mention“ for filmmaking achievement, for content, and/or for sheer fun!“ – also eine lobende Erwähnung für die filmische Umsetzung und Inhalt und für die reine Freude die er beim Zuschauen macht.
Wir Gratulieren herzlichst!



Weitere Informationen zu Gerrit Neuhaus finden Sie hier.

Melissa Anna Schmidt schlüpft auf der Bühne heute abend in die Rolle eines Hundes. Regie führen Connie Walther und Sabine Winterfeld, das Projekt entstand in Vorbereitung auf Connie Walthers nächsten Film (AT: ‚Die Rüden‘). Mitwirkende sind neben SchauspielerInnen auch Ex-GewaltstraftäterInnen.
Zu sehen 19.-22. April, im Jugend-Kultur-Zentrum PUMPE Berlin, Karten: 
die.rueden@zone3.berlin.de  



Weitere Informationen zu Melissa Anna Schmidt finden Sie hier.

Für die schweizer TV Serie Capelli Code haben in der Kar-Woche bis einschließlich Ostersonntag Dreharbeiten unter der Regie von Alex Martin in den Havelstudios Berlin stattgefunden. Mit dabei waren Markus Kaloff und Moritz Fischer.



Weitere Informationen zu Marcus Kaloff finden Sie hier.
Weitere Informationen zu Moritz Fischer finden Sie hier.

Moritz Fischer ist am  Freitag den 07. April im ZDF um 20:15 in einer neuen Folge der Serie DER ALTE zu sehen. Die Folge „3 Jahre lebenslänglich“ spielt in der JVA München. Regie: Michael Kreindl 
Mehr Infos zur Sendung finden Sie hier.



Weitere Informationen zu Moritz Fischer finden Sie hier.

Malte Wirtz Filmdebüt hat am 31.03. Weltpremiere auf dem 28. Lichter Filmfest Frankfurt.
Ebenfalls wird der Film auf dem ACHTUNG BERLIN Festival zu sehen sein.

„Auf seiner Odyssee durch Berlin scheinen die Stadt und ihre Bewohner um ihn herum langsam durchzudrehen. Doch wenn niemand ihm helfen will, dann muss er eben auf eigene Faust versuchen, sein Glück zu finden.“ Zitat: moviepilot

Am 15.3. um 20.15 zeigt der Hessische Rundfunk den Fernsehfilm von Petra K. Wagner (Drehbuch & Regie) „Viel zu nah“ in der ARD um 20:15 in Erstausstrahlung.

Neben Corinna Harfouch in der Hauptrolle spielen außerdem Simon Jensen, Peter Lohmeyer, Philipp Hochmair, Dana Golombek, Maximilian Scheidt, Gustav Peter Wöhler, Tayfun Bademsoy, Ada Philine Stappenbeck, Marie-Lou Sellem und Inga Busch.



Weitere Informationen zu Petra K. Wagner finden Sie hier.

Am 2.2.2017 hatte eine ambitionierte Produktion des Stückes Optic Trilogy von Alfian Bin Saàt Premiere an der University of St.Andrews in Schottland Premiere.



Weitere Informationen zu Alfian Bin Sa’at finden Sie hier.

Johanna Falckner war bei der Premiere der neuen ZDF Serie „Professor T“ als Saskia Paul – Episodenhauptrolle in der Folge „Die Rückkehr“ am 04.Februar um 21:45 Uhr im ZDF und ist noch bis zum 05.Mai in der ZDF Mediathek zu sehen.

 



Weitere Informationen zu Johanna Falckner finden Sie hier.

Wir freuen uns sehr NEU bei uns in der Agentur JULIA SCHACHT begrüßen zu dürfen.

Die talentierte Schauspielerin wohnt in Oslo und ist in Skandinavien durch diverse Spielfilme und Serien bekannt. Durch ihren deutschen Vater spricht sie fließend Deutsch und war auch schon bei einigen Castings in der Endrunde.

Wir freuen uns auf eine produktive und erfolgreiche Zusammenarbeit.



Weitere Informationen zu Julia Schacht finden Sie hier.