Der Film „Valentin“ mit Gerrit Neuhaus in der Hauptrolle hat einen weiteren Preis erhalten.

Auf dem „The Crossroads Filmfestival“ in Mississippi hat der Film „The Lagniappe Award“ – und eine „honorable mention“ for filmmaking achievement, for content, and/or for sheer fun!“ – also eine lobende Erwähnung für die filmische Umsetzung und Inhalt und für die reine Freude die er beim Zuschauen macht.
Wir Gratulieren herzlichst!



Weitere Informationen zu Gerrit Neuhaus finden Sie hier.

Melissa Anna Schmidt schlüpft auf der Bühne heute abend in die Rolle eines Hundes. Regie führen Connie Walther und Sabine Winterfeld, das Projekt entstand in Vorbereitung auf Connie Walthers nächsten Film (AT: ‚Die Rüden‘). Mitwirkende sind neben SchauspielerInnen auch Ex-GewaltstraftäterInnen.
Zu sehen 19.-22. April, im Jugend-Kultur-Zentrum PUMPE Berlin, Karten: 
die.rueden@zone3.berlin.de  



Weitere Informationen zu Melissa Anna Schmidt finden Sie hier.

Für die schweizer TV Serie Capelli Code haben in der Kar-Woche bis einschließlich Ostersonntag Dreharbeiten unter der Regie von Alex Martin in den Havelstudios Berlin stattgefunden. Mit dabei waren Markus Kaloff und Moritz Fischer.



Weitere Informationen zu Marcus Kaloff finden Sie hier.
Weitere Informationen zu Moritz Fischer finden Sie hier.

Moritz Fischer ist am  Freitag den 07. April im ZDF um 20:15 in einer neuen Folge der Serie DER ALTE zu sehen. Die Folge „3 Jahre lebenslänglich“ spielt in der JVA München. Regie: Michael Kreindl 
Mehr Infos zur Sendung finden Sie hier.



Weitere Informationen zu Moritz Fischer finden Sie hier.

Gerrit Neuhaus hat am Klecks-Theater Hannover Premiere mit Wolken sind ziehender Ärger, ein Stück von Ad de Bont. Regie: Laetitia Mazzotti

 

 



Weitere Informationen zu Gerrit Neuhaus finden Sie hier.

MASS & FIEBER: hier kommt die Band!

Christian Bayer ist seit Jahren auch Teil des Theaterkombinats mit Sitz in Zürich und Hamburg. Nun versammelt Mass & Fieber seine sämtlichen Musiktalente aus West und Ost auf der Konzertbühne und spielt „JAMES BOMB – das Konzert auf Kampnagel in Hamburg. Fr, 10.03.2017 20:00



Weitere Informationen zu Christian Bayer finden Sie hier.

Im Film „Die Schwalbe“ mit Manon Pfrunder in der Hauptrolle der Mira geht es um die Suche nach dem verschollenen kurdischen Vater und einer gefährlichen Reise in den Irak. Der Film in Erstausstrahlung auf arte am 03.03. 2017 um 20:00 Uhr ist seit der Premiere auf dem Filmfest Solothurn ein breit beachtetes Zeitdokument und befasst sich auf gekonnte mit aktuellen Fragestellungen.

Im Roadmovie „Die Schwalbe“ des kurdisch-schweizerischen Regisseurs Mano Khalil begibt sich die junge Mira, in Bern aufgewachsene Schweizerin mit kurdischen Wurzeln, auf die Suche nach ihrem Vater, dessen Idealbild sie in ihrem bisherigen Leben stets nachzueifern versuchte. Von ihrer Mutter erfuhr sie, dass ihr Vater vor ihrer Geburt in seiner kurdischen Heimat verschwunden war, da er gegen die Schergen von Saddam Hussein kämpfte. Als Mira dann eines Tages zufällig Briefe ihres totgeglaubten Vaters auf dem Dachboden findet, beschließt sie, diesen auf eigene Faust zu finden. – Khalils mit Thrillerelementen durchsetztes Roadmovie wurde an Originalschauplätzen im irakischen Kurdistan gedreht, mitten in einem Brennpunkt politischer Konflikte.

 



Weitere Informationen zu Manon Pfrunder finden Sie hier.

Für Melissa Anna Schmidt haben, unter der Regie von Johanna Hasse, die Endproben zu „DREI ENGEL FÜR BERT | Eine Recherche über den guten Menschen“  im Theater unterm Dach begonnen. Premiere ist am 16. März 2017.



Weitere Informationen zu Melissa Anna Schmidt finden Sie hier.

Die Hure von Ohio 
Seit dem 19 Januar im Tol/Luxembourg.

Eine wunderbare Inszenierung, komisch und herzzerreißend von Hanokh Levin geschrieben, inszeniert von Friedrich Frenay, gespielt von Joël Delsaut, Jean-Marc Barthélemy und Sascha Ley.  Info@Tol.Lu & www.tol.lu
Théâtre Ouvert Luxembourg.



Weitere Informationen zu Sascha Ley finden Sie hier.

Johanna Falckner war bei der Premiere der neuen ZDF Serie „Professor T“ als Saskia Paul – Episodenhauptrolle in der Folge „Die Rückkehr“ am 04.Februar um 21:45 Uhr im ZDF und ist noch bis zum 05.Mai in der ZDF Mediathek zu sehen.

 



Weitere Informationen zu Johanna Falckner finden Sie hier.