Gleich nach den erfolgreichen Absolventenvorspiel der Ernst Busch haben für Malaya Sten Takeda bereits die Proben zu Ihrem Gastengagement am Schauspiel Düsseldorf angefangen. In „Die bitteren Tränen der Petra von Kant“ von Rainer Werner Fassbinder, spielt sie unter der Regie von David Bösch die Rolle der Gabriele. Premiere ist für den 20.11.2020 geplant.

Wie wünschen gutes Gelingen.



Weitere Informationen zu Malaya Stern Takeda finden Sie hier.

Am wiener Burgtheater haben die Proben zu Richard II. unter der Regie von Johan Simons begonnen. Der seit dieser Spielzeit zum Ensemble gehörende Lukas Haas wird die Rolle des Percy übernehmen. Die Premiere ist für den 27. November geplant.

Wir wünschen gutes Gelingen.



Weitere Informationen zu Lukas Haas finden Sie hier.

Die Deutschlandpremiere des auf wahren Begebenheiten beruhendem Dramas „Unser Mann in Amerika“ mit Ulrich Thomsen in der Hauptrolle, eröffnet am 4. November die Nordischen Filmtage Lübeck. Regie: Christina Rosendahls 

Wir wünschen viel Erfolg.



Weitere Informationen zu Ulrich Thomsen finden Sie hier.

Mit «Paradise City» von Schauspieldirektor Cihan Inan bringt das Konzerttheater Bern eine schillernde und charmante Hommage an die Vielfalt der Schweiz zur Uraufführung. Die Bühnenfassung stammt aus der Feder von Matlte Wirtz und Chian Inan. Premiere ist am 26. September 2020 um 19:30.
Irina Wrona ist in der Rolle der Carola zu erleben.

Alle Rechte an dem Bühnenstück liegen bei der Neue Pegasus.



Weitere Informationen zu Cihan Inan finden Sie hier.
Weitere Informationen zu Malte Wirtz finden Sie hier.

Heute ist der erste Drehtag vom neuen Tatort Mainz mit Anica Happich in der Episodenhauptrolle „Sophie Hansen“. Ute Wieland führt Regie, Produktion: Ziegler Film – Marc Müller-Kaldenberg, Casting: Ulrike Müller

Im August hat Anica Happich mit der Fotografin Sandra Then neue Bilder gemacht, die nun auch Online sind.



Weitere Informationen zu Anica Happich finden Sie hier.

Der Film „Wie erkläre ich dem toten Frettchen die Flexibilität“ vom Regisseur Leon Daniel hat den den 1. Preis bei dem Wettbewerb „Hommage an Roy Andersson“ gewonnen. Vincent Heppner spielt darin die männliche Hauptrolle. Der ausgezeichnete Film wird nun als der Vorfilm des neuen Kinofilms von Roy Andersson „Über die Unendlichkeit“ im Kino gezeigt.



Weitere Informationen zu Vincent Heppner finden Sie hier.

TNT hat in Amerika die 2. Staffel von „The Alienist / Die Einkreisung“ veröffentlicht. James Faulkner spielt an der Seite von Dakota Fanning, Luke Evans und Daniel Brühl in dieser Staffel den Multimilliadär Mr. Vanderbilt. Die 1. Staffel war hierzulande bei Netflix zu sehen. Ein Starttermin für Deutschland steht derzeit noch nicht fest.

Derzeit leiht James Faulkner seine Stimme der Figur des König Artus in der Netflix-Serie „Wizards – Tales of Arcadia“.

Wizards - Tale of Arcadia (c) Netflix
© Netflix



Weitere Informationen zu James Faulkner finden Sie hier.

Heute haben die Dreharbeiten zu neuen Folgen der beliebten ZDF Kinderserie LÖWENZAHN begonnen. Géraldine Raths übernimmt die Episodenhauptrolle „Charly“ der Folgen „Hornisse“ und „Blindsein“. Die studio.tv.fim produziert die Sendung nun bereits seit 40 Jahren mit hohem Zuspruch bei jungen Menschen.



Weitere Informationen zu Géraldine Raths finden Sie hier.

Heute wurde das Programm des Filmfestivals von Venedig bekanntgegeben. Der Spielfilm von Julia von Heinz „Und morgen die ganze Welt“ u.a. mit Constanze Weinig wurde von der Jury zum Filmfestival eingeladen.
Zudem wird der Film die Hofer Filmtage 2020 eröffnen!
Wir drücken die Daumen!



Weitere Informationen zu Constanze Weinig finden Sie hier.

Bineta Hansen probt derzeit am Theater Konstanz die Niebelungenlieder, wo sie nach der Sommerpause die Kriemhild spielen wird.
Kurze Unterbrechung der Proben bot nun der Dreh als junge Boxerin bei ‚In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte‘ unter der Regie von André Siebert.



Weitere Informationen zu Bineta Hansen finden Sie hier.