Am 08. Februar liest Stefan aus dem Siepen um 20:30 Uhr im Berliner Bücherkeller – Carmerstr.1, 10623 Berlin-Charlottenburg – aus seinem „unzeitgemäßen Erzählungen“ Aufzeichnungen eines Käfersammlers.



Weitere Informationen zu Stefan aus dem Siepen finden Sie hier.

Am 17. Januar hatte am Konzerttheater Bern das Stück Malina von Ingeborg Bachmann Premiere.

Regie führte die jüngst mit dem Götz Friedrich Preis ausgezeichnete Mizgin Bilmen, die auch für die Bühnenfassung verantwortlich zeichnet. Im Anschluß beginnen nun die Proben zur Inszenierung von Wagners ‚Das Rheingold‘ am THEATER BIELEFELD. Ausserdem inszeniert Sie noch in dieser Spielzeit ‚Radikale Akte‘ am STAATSTHEATER KARLSRUHE.

Die weibliche Hauptrolle in Malina wird von Chantal Le Moign übernommen.

Weitere Informationen zu Mizgin Bilmen finden Sie hier.



Weitere Informationen zu Chantal Le Moign finden Sie hier.

Die in 2017 teilweise in Berlin gedrehte Serie COUNTERPART mit Ulrich Thomsen in einer durchgehenden Hauptrolle hatte im Januar Sendestart.

Ulrich Thomsen verkörpert in dem Spionage-Thriller „Aldrich„, den abgehärteten Direktor der Spionageabwehr. Im Zentrum von „Counterpart“ steht Howard Silk (Oscarpreisträger J.K. Simmons, „The Closer“), der nur ein kleines Rad im bürokratischen Apparat ist. Eines Tages findet er heraus, dass seine Behörde in Wahrheit den Übergang in eine andere Dimension heimlich unter Verschluss hält.

Themen wie Identität, ‚Was wäre wenn?‘ und verlorene Liebe werden anhand von Howard und seinem Gegenstück auf der anderen Seite behandelt. Der US Sender Starz hatte 2015 gleich zwei Staffeln von „Counterpart“ bestellt, jede davon wird zehn Episoden umfassen. Ulrich Thomsen wird nur in der ersten Staffel dabei sein.



Weitere Informationen zu Ulrich Thomsen finden Sie hier.

Am Freitag dem 02.Februar 2018 hat Christian Bayer Premiere in Stanisław Lems „Der futurologische Kongress“ am Theater Oberhausen.
Regie: Tomas Schweigen

Foto: Karl-Bernd Karwasz



Weitere Informationen zu Christian Bayer finden Sie hier.