Kontakt

ONLINE ANFRAGEN

+49 (0)30 31 01 44-40

info@pegasus-agency.de

Die dritte Frau von Mayer

Profil

Autoren Dacia Maraini
Damen 1
Herren 1
Übersetzer Melanie Bächer
Bereich Sprechtheater
Genre Schauspiel

Synopse

Carla Hühnerbein ist gerade im Stress, als Frederico Mayer mit seinem gesammelten Unbehagen vor der Tür steht. Mayer möchte verstehen, warum ihn die Verbindung seiner Tochter mit dem Sohn Carlas erschreckt. Aber stattdessen verfängt er sich bei seinen Besuchen in einem Netz aus Zerstreutheit, wohltuendem Kaffee und den Erinnerungen. Die Gefühle kulminieren, als Mayer in den Vorfahren Carlas die Peiniger seiner jüdischen Familie zu entdecken glaubt und gleichzeitig zu lieben beginnt. Mayers Bedürfnis nach Verständnis der Generationen wird zu einer Reise in die historische und persönliche Selbstvergewisserung, an dessen Anfang und Ende eine besondere Liebesgeschichte steht. Mit feinem Humor spiegeln der verschrobene Flötist und die vergessliche Übersetzerin ihre Bedürfnisse in der Beziehung ihrer Kinder und ihrer eigenen Vergangenheit. Nichts weniger als dieses amüsante Spiel zwischen Geschichte und Realität lässt die Protagonisten aus überlebten Beziehungen einen komischen Weg zu neuer Gemeinsamkeit finden.