Kontakt

ONLINE ANFRAGEN

+49 (0)30 31 01 44-40

info@pegasus-agency.de

Klara und Abbas

Profil

Autoren Hussain Al-Mozany
Damen 1
Herren 1
Bereich Sprechtheater
Genre Kinder, Jugend 
Alter 14

Synopse

Al-Mozany beschreibt in seinem Jugendstück die Liebesgeschichte der 19jährigen Klara und des 22jährigen Abbas. Die deutsche Studentin und der Studienabbrecher libanesischer Herkunft, der als Aushilfe im väterlichen Imbiss-Laden jobbt, verlieben sich. Das Glück ist jedoch nur von kurzer Dauer: Klara wird schwanger, und die Liebesbeziehung wird zu einer Art „tickenden Zeitbombe“. Hinter jedem Gedanken lauert ein Abgrund. Es beginnt eine brisante Auseinandersetzung über Vorurteile gegenüber der jeweils „anderen“ Kultur auf dem schmalen Grat zwischen Tragik und Komik. Die Situation eskaliert, als Abbas‘ Familie von Klara verlangt, zum Islam überzutreten.

Der renommierte irakische Schriftsteller und Journalist Hussain Al-Mozany („Mansur oder der Duft des Abendlandes“), 1954 in Amarah/Südirak geboren und 2016 in Berlin verstorben, hat mit diesem Theatertext einem zentralen politischen Konflikt der Gegenwart einen Resonanzraum gegeben. Bei jeder Aufführung wird „Fremdheit“ als Stoff für Kommunikation erlebbar.