Kontakt

ONLINE ANFRAGEN

+49 (0)30 31 01 44-40

info@pegasus-agency.de

Optische Trilogie

Profil

Autoren Alfian Bin Sa'at
Damen 1
Herren 1
Übersetzer Frank Heibert 
Bereich Sprechtheater
Genre Schauspiel

Synopse

In drei einzelnen Episoden treffen sich jeweils eine Frau und ein Mann, deren genaues Verhältnis zueinander zunächst rätselhaft ist. Ein Callboy und eine Touristin im Hotel, ein Photograph und eine blinde Frau, eine heiratswütige Alleinstehende und ein schwuler Witwer bilden den skurrilen Reigen dreier Pärchen, deren verworrene Beziehungen in den mysteriösen Begegnungen ihren Höhepunkt finden. Dabei entspinnen sich pointierte Dialoge, die teils die wunden Punkte der Figuren umkreisen, teils graziöse Wortgefechte um verbale Vormachtstellungen darstellen. Durch Motive der optischen Wahrnehmung und zahlreiche szenische Verweise sind die drei Episoden miteinander verbunden. Die poetischen und unterhaltsam erzählten Geschichten Bin Sa’ats reflektieren Grundfragen zwischenmenschlicher Interaktion, zeigen aber auch das Unbehagen einer jungen Generation an kapitalistischen Strukturen und die Sehnsucht nach metaphysischer Hoffnung.